Stadtbibliothek Themar rüstet sich für die Zukunft

- Anzeige -

Lesezeit: < 1 Minute

Themar. Der digitale Wandel macht auch vor Bibliotheken nicht halt. Martin Franze, Leiter der Bibliothek und Touristinformation in Themar, blickt trotzdem sehr optimistisch in die Zukunft. Denn dank einer Förderung durch die Staatskanzlei und die Landesfachstelle für öffentliche Bibliotheken in Thüringen war es möglich, neue Computer und eine neue Bibliothekssoftware zu beschaffen. Zudem können Besucher*innen einen neuen Laptop für Online-Recherchen vor Ort nutzen.

In Zukunft soll sich die Bibliothek als Ort der Begegnung und kollaborativer Arbeiten verstehen und mit neuen nKonzepten die analoge und digitale Welt zusammenbringen.

Bereits vor einem Jahr konnte sich die Stadt Themar über eine großzügige Privatspende freuen und damit die Bibliothek neu einrichten und modernisieren. Vom vorübergehenden Domizil im Amtshaus ging es vor circa einem Jahr zurück ins modernisierte Rathaus.

Auch für kleine Besucher gibt es viel zu entdecken: Sie können sich über ein kleines Kino und eine Computerspiel-Ecke freuen.

- Anzeige -

In Kombination mit der Touristinformation ist es außerdem möglich, längere Öffnungszeiten zu gewährleisten.

Aktuelle Öffnungszeiten:

Montag: 9 bis 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr,
Dienstag: 9 bis 12 Uhr und 13 bis 17.30 Uhr,
Mittwoch: geschlossen,
Donnerstag: 13 bis 17.30 Uhr,
Freitag: 9 bis 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr,
Samstag: 9 bis 12 Uhr (Samstag nur in den Monaten Mai bis September).

Titelbild: Neuer Arbeitsplatz mit Bibliothekssoftware. Fotos: Stadtbibliothek Themar

- Anzeige -