Kummer macht mir Kummer

- Anzeige -

Lesezeit: 2 Minuten

Lesermeinung auf Leserbrief „Regierungskrise wird zur Gefahr für Kommunen!“ von Tilo Kummer, erschienen in der Südthüringer Rundschau am 14. Februar 2020

Leserbrief. Der gewesene Landtagsabgeordnete Tilo Kummer erinnert sich nicht an die Aufgaben, die er jetzt als Bürgermeisterkandidat für Hildburghausen hat. Die Regierungskrise, für die auch seine Partei erheblich verantwortlich ist, liegt ihm am Herzen, damit will er vermutlich punkten.

Und dabei erinnert er sich an „Das Volk, der große Lümmel“ (Heinrich Heine). Für Kummer müssen neue Wege beschritten werden. Da macht mir der Genosse Kummer Kummer, denn da wirbt er eher für seine antidemokratische Partei DIE LINKE.

Wenn die Ministerpräsidentenwahl unter anderem Vorzeichen liefe, käme er wohl kaum auf eine so glorreiche Idee, neue Wege zu beschreiten, und schon gar nicht würde er die Sätze formulieren: Abgeordnete sind die Vertreter des Volkes. Sie müssen jetzt auch im Interesse des Volkes Entscheidungen treffen! Da komme ich schon ins Grübeln.

- Anzeige -

Kein Aufschrei folgte auf die Zustimmung der AfD im Thüringer Landtag gegen die Straßenausbausatzung. Da waren sich Rot-Rot-Grün, die Nationale Front der Bundesrepublik Deutschland, einig. Die AfD musste als Stimmenbringer für den Landtag bzw. das Kabinett Ramelow herhalten.

In der Politik sollte man nicht spekulieren, aber was wäre gewesen, wenn die CDU vor fünf Jahren als stärkste Partei die Regierungsgeschäfte übernommen hätte. Die Ablehnung wäre der CDU sicherlich auf den Fuß gefolgt. Vielleicht kann sich die Parteivorsitzende Susanne Hennig-Wellsow noch daran erinnern. Erinnern wird sich das Wahlvolk auf alle Fälle an die niveau- und respektlose Handlungsweise mit dem hingeworfenen Blumenstrauß für den demokratisch gewählten Parteivorsitzenden der FDP, Thomas L. Kemmerich, der Partei, der ich bei Wahlen meist meine Stimme gebe. Das ist kein Geheimnis. Die Niveaulosigkeit der Genossin ist kaum zu überbieten.

Tja, die LINKE und die Demokratie, aber sie steht nicht ganz alleine da. Im Februar 2020 ist die Demokratie begraben worden. – Bereits vor mehr als 100 Jahren bezeichnete der deutsch-italienische Soziologe und Sozialdemokrat Robert Michels (1876 – 1936) das „Eherne Gesetz der Oligarchi“ (1911). Hinter der Demokratie verstecken sich die Demokraten von rechts bis links. In der deutschen Geschichte haben wir es hinlänglich erlebt. Wir sollten darüber nachdenken: Wo Demokratie ist, da ist auch Oligarchie und damit Entmündigung der Menschen quer durch die Jahrhunderte.

Hans-Jürgen Salier
Hildburghausen

Foto: Privat

(Leserbriefe spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Um die Meinung der Leser nicht zu verfälschen, werden Leserbriefe nicht zensiert, gekürzt und korrigiert. Mit der Einsendung geben Sie uns automatisch die Erlaubnis, Ihren Leserbrief in unserem Medium abzudrucken und online auf unserer Internetseite zu veröffentlichen.)

- Anzeige -

Alle Artikel & Leserbriefe zu diesem Thema:

  1. Forderung der Basis: CDU-Kreisverband muss endlich neu aufgestellt werden (11. März 2020)
  2. Wie die CDU einen Linken zum Ministerpräsidenten machte (4. März 2020)
  3. Salier macht mir Kummer (3. März 2020)
  4. Die Thüringer AfD und die Demokratie (2. März 2020)
  5. Die Würde des Menschen ist unantastbar? (1. März 2020)
  6. Ein Wort zum Verständnis von „Freiheit“ und „Demokratie“ in diesem Land (29. Februar 2020)
  7. Kummer macht mir Kummer (24. Februar 2020)
  8. Wenn Ihr Demokraten sein wollt, redet miteinander! (23. Februar 2020)
  9. Leserbrief zur Wahl des Ministerpräsidenten in Thüringen (22. Februar 2020)
  10. Plagt euch das Gewissen? (21. Februar 2020)
  11. Das Regierungs-Hick-Hack (20. Februar 2020)
  12. Grundsätzlich gibt es wichtigere Dinge als sich mit provokanten Aussagen von Klaus Brodführer auseinanderzusetzen (15. Februar 2020)
  13. Kummer: Regierungskrise wird zur Gefahr für Kommunen! (14. Februar 2020)
  14. Konstruktive Lösungen anbieten, klar nach links und rechts abgrenzen (13. Februar 2020)
  15. Demokratie lebt von Mehrheiten - Einflussnahme stoppen (9. Februar 2020)
  16. Eine Frage des Charakters (9. Februar 2020)
  17. Thomas Kemmerich tritt als Ministerpräsident sofort zurück - Thüringer CDU-Chef Mohring macht erstmal Urlaub (8. Februar 2020)
  18. Die FDP-Fraktion will die Auflösung des Landtags beantragen - Ministerpräsident Kemmerich vor Rücktritt (6. Februar 2020)
  19. CDU-Stadtverband Schleusingen: Thomas Kemmerich sollte Chance für eine Regierungsbildung bekommen (6. Februar 2020)
  20. Geschichte geschrieben! (6. Februar 2020)
  21. Thomas L. Kemmerich (FDP) ist neuer Ministerpräsident von Thüringen (5. Februar 2020)
  22. Planspiel zur Ministerpräsidentenwahl im Thüringer Landtag (3. Februar 2020)
  23. Ab ins Mauseloch und in sich gehen (31. Januar 2020)
  24. Neues und Altes im Thüringer Landtag (26. November 2019)
  25. CDU Stadtverband Schleusingen wählte neuen Vorstand (19. November 2019)
  26. Wer ist der Königsmörder? (17. November 2019)
  27. Wahlen - Wende - Willkür (13. November 2019)
  28. Ein Nachwahlgeflüster… (8. November 2019)
  29. CDU-Politiker fordern Gespräche mit AfD (5. November 2019)
  30. Other: „Schaden von unserer CDU abwenden“ (5. November 2019)
  31. Brodführer fordert CDU-Kreisvorsitzende Floßmann zum Rücktritt auf (3. November 2019)
  32. Danke für Ihr Vertrauen! (1. November 2019)
  33. WerteUnion fordert Mike Mohring auf, als Ministerpräsident zu kandidieren (31. Oktober 2019)
  34. Henry Worm (CDU) gewinnt Direktmandat für den Thüringer Landtag im Wahlkreis 20 (27. Oktober 2019)
  35. Nadine Hoffmann (AfD) gewinnt Direktmandat für den Thüringer Landtag im Wahlkreis 18 (27. Oktober 2019)
  36. Lügen haben kurze Beine (26. Oktober 2019)
  37. Landtagswahl im Blick - Wahlrecht nutzen (26. Oktober 2019)
  38. Unfair oder unanständig? (26. Oktober 2019)
  39. Landtagswahl am Sonntag: So wählen Sie richtig! (25. Oktober 2019)
  40. Anstand ist etwas anderes (24. Oktober 2019)
  41. CDU-Krankheit: Pyromanie sowie ein offener Brief an Kristin Floßmann (21. Oktober 2019)
  42. Landtagswahl 2019: Thomas Jakob, Direktkandidat von der SPD stellt sich vor (18. Oktober 2019)
  43. Wohin Thüringen – heute: Schönen Wahlsonntag! (17. Oktober 2019)
  44. Genug ist genug Frau Floßmann und Nein heißt Nein! (14. Oktober 2019)
  45. Kopiergeld, Familienbande und WahlkampfVideologie (7. Oktober 2019)
  46. Zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge in Thüringen durch Rot-Rot-Grün und die Kritik am Vorschlag der Thüringer CDU (7. Oktober 2019)
  47. Kristin Floßmann, die CDU und die AfD (5. Oktober 2019)
  48. Landtagswahl 2019: Katharina Schmidt, Direktkandidatin von B90/Die Grünen stellt sich vor (5. Oktober 2019)
  49. Wer soll denn nun gewählt werden... (4. Oktober 2019)
  50. Der Witz des Jahrhunderts – nur lachen kann man nicht darüber! (1. Oktober 2019)
  51. Landtagswahl 2019: Nadine Hoffmann, Direktkandidatin der AfD Thüringen stellt sich vor (30. September 2019)
  52. Landtagswahl 2019: Holger Winterstein, Direktkandidat der AfD Thüringen stellt sich vor (24. September 2019)
  53. Alles nur Wahlkampfgetöse oder ist die CDU jetzt vollends außer Rand und Band? (23. September 2019)
  54. Wohin Thüringen – heute: Bildung mal anders betrachtet (21. September 2019)
  55. Viel Tatütata im Wahljahr (19. September 2019)
  56. Einige Mitglieder des CDU-Stadtverbandes Schleusingen fordern Wechsel im Kanzleramt (17. September 2019)
  57. Die Grundschulen, der Straßenausbau und die GEZ (17. September 2019)
  58. Wohin Thüringen – heute: Landwirtschaft (16. September 2019)
  59. Die Lottomittelfee, die Schecks und der falsche (€)Schein (11. September 2019)
  60. Mit „kurzen Beinen auf einer Kanonenkugel“ auf dem Weg nach Erfurt (9. September 2019)
  61. Wohin Thüringen – heute: Umwelt- und Naturschutz (6. September 2019)
  62. Antwort auf "Keine Stimme den Laberköppen": Pawlow lässt grüßen... (2. September 2019)
  63. Ärger um Wahlplakate: CDU-Politikerin Floßmann hängt Wahlplakate zu früh auf (2. September 2019)
  64. Wie weiter Thüringen? (29. August 2019)
  65. Thüringer WerteUnion: Keine Stimme den Laberköppen! (28. August 2019)
  66. Sie hatten 30 Jahre Zeit! (27. August 2019)