Hausfriedensbrüche im Steinbruch Crock

- Anzeige -

Lesezeit: < 1 Minute

Crock (ots). Am 24. Juli 2020 hielten sich drei Personen unberechtigt auf dem Firmengelände im Steinbruch Crock auf. Als diese durch die dort eingesetzten Security-Mitarbeiter angesprochen wurden, versuchten zwei der Personen zu flüchten. Bei der Flucht verlor eine Person jedoch seine Geldbörse, so dass die Personalien doch noch bekannt gemacht werden konnten.

Auch am 25. Juli 2020 wurden zwei junge Damen im Steinbruch dabei erwischt, wie sie sich in der dortigen Wasserstelle abkühlten. Die Polizei kam zum Einsatz, bat die Damen aus dem Wasser und erteilte ihnen einen Platzverweis.

In beiden Fällen wurden Anzeigen wegen Hausfriedensbruch aufgenommen.

Die Polizei weist darauf hin, dass das Betreten des Steinbruchs und des dortigen Gewässers nicht nur verboten, sondern auch gefährlich ist.

- Anzeige -

Foto: Südthüringer Rundschau

- Anzeige -

0 0 vote
Artikel bewerten