5 1 vote
Artikel bewerten
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Kommentare
neueste
älteste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
View all comments
Jessica Weinland-Schmidt
Jessica Weinland-Schmidt
29. September 2020 8:48

Sehr geehrte Frau Knoth, mit großer Aufmerksamkeit habe wir Ihren Leserbrief wahrgenommen und finden es immer wieder schade, wie leichtfältig sich unsere Bürger*innen ihre Meinung bilden, ohne mit den Betroffenen oder angeblich zu verunglimpfenden Parteien zu sprechen. Gerne laden wir Sie ins Landratsamt zu Herrn Lindner ein und nehmen einmal Stellung zu Ihren Ausführungen oder beantworten Ihnen all Ihre Fragen. Unsere Türen stehen Ihnen offen. Und gerne zeigen wir Ihnen, was in der Kreisentwicklung und Sozialplanung alles in den letzten beiden Jahren im Landkreis angeschoben wurde. Schade ist es nur, dass das Projekt Seniorenbüro nun in ein so negatives Bild… Weiterlesen »

Rita Wachs
Rita Wachs
25. September 2020 9:57

Ja, Hildburghausen ist eine Reise wert, zu planen, dass man auch dort ankommt. Hat man dies geschafft, ist man nicht sicher, ob die Planung richtig war. Was hier auf der politischen Bühne seit der Wahl geschieht, lässt sogar Till Eulenspiegel lachen. Profilierung der Arroganz und, ich schreibe dies bewusst, auch die Dummheit, lassen die Pferde über den Markt treiben. Selbst persönlich erfahren, wird gekänzelt, was nicht gefällt oder begriffen wird, in einer Manier, wo wohl die Zeit stehen geblieben ist! Schaue ich nach Meiningen oder andere Städte, da werden Veranstaltungen ohne Missgunst genehmigt, wird Kunst und Kultur erlaubt. Da finden… Weiterlesen »

Gerd Rottenbacher
Gerd Rottenbacher
24. September 2020 17:51

Sehr sehr gut geschrieben! Ich wusste bis jetzt noch gar nichts von diesem Kreisseniorenbüro – bin noch nicht die Zielgrupoe 😉 – aber alleine beim durchlesen von diesem Leserbrief wird einem alles schlüssig und man kann nur noch mit dem Kopf schütteln. Ein Spiegelbild der Politik auf Komunalebene, genauso wie in Berlin. UNBEGREIFLICH!
Aber „Freunde“ es REICHT!!!