Die Entwicklungen zum Coronavirus (Covid 19)

Diese Seite wird laufend aktualisiert.

  • 3. Juli 2020

    2 Neuerkrankungen und 68 genesene Personen im Landkreis Hildburghausen

    2 Neuerkrankungen und 68 genesene Personen im Landkreis Hildburghausen
    Lesezeit: < 1 Minute Mit Stand des 2. Juli 2020, 24 Uhr wurden im Landkreis insgesamt vierundsiebzig positiv getestete Personen mit dem Covid-19 Virus und somit für die letzten sieben Tage zwei Neuerkrankung*en registriert.
  • 26. Juni 2020

    2 Neuerkrankungen und 58 genesene Personen im Landkreis Hildburghausen

    2 Neuerkrankungen und 58 genesene Personen im Landkreis Hildburghausen
    Lesezeit: < 1 Minute Mit Stand des 25. Juni 2020, 24 Uhr wurden im Landkreis insgesamt zweiundsiebzig positiv getestete Personen mit dem Covid-19 Virus und somit für den gestrigen Tag zwei Neuerkrankung registriert.
  • 24. Juni 2020

    1 Neuerkrankung und 55 genesene Personen im Landkreis Hildburghausen

    1 Neuerkrankung und 55 genesene Personen im Landkreis Hildburghausen
    Lesezeit: < 1 Minute Mit Stand des 23. Juni 2020, 24 Uhr wurden im Landkreis insgesamt siebzig positiv getestete Personen mit dem SARS-CoV-2 Virus und somit für den gestrigen Tag eine Neuerkrankung registriert.
  • 22. Juni 2020

    2 Neuerkrankungen und 54 genesene Personen im Landkreis Hildburghausen

    2 Neuerkrankungen und 54 genesene Personen im Landkreis Hildburghausen
    Lesezeit: < 1 Minute Mit Stand des 21. Juni 2020, 24 Uhr wurden im Landkreis insgesamt neunundsechzig positiv getestete Personen mit dem SARS-CoV-2 Virus und somit für die vergangenen drei Tage zwei Neuerkrankungen registriert.
  • 21. Juni 2020

    Fünf Corona-Fälle in Kindergarten im Landkreis Sonneberg

    Fünf Corona-Fälle in Kindergarten im Landkreis Sonneberg
    Lesezeit: < 1 Minute In einem Kindergarten im Landkreis Sonneberg sind 3 neue Corona-Fälle nachgewiesen worden. Die Testreihen eines betroffenen Kindergartens im Kreisgebiet lieferten weitere positive Ergebnisse. Das Gesundheitsamt ordnete mit Bekanntwerden einer zweiten Infektion am 17. Juni weitere Testungen des betroffenen Kindergartens an. Bis zu diesem Zeitpunkt wurden ein dreijähriges Kind und eine Erzieherin einer anderen Kita-Gruppe positiv auf das SARS-CoV-2-Virus getestet.
  • 19. Juni 2020

    Informationen zu aktuellen Regelungen im ÖPNV im Landkreis Hildburghausen

    Informationen zu aktuellen Regelungen im ÖPNV im Landkreis Hildburghausen
    Lesezeit: 2 Minuten Aufgrund vieler Nachfragen von Fahrgästen des ÖPNV im Landkreis Hildburghausen – insbesondere auch in Bezug zum Schülerverkehr – möchten wir die auf Grundlage der Verordnungen des Freistaates Thüringen aktuell geltenden Regelungen im ÖPNV zur Eindämmung der COVID19-Pandemie mit folgenden Informationen zusammenfassen.
  • 19. Juni 2020

    2 Neuerkrankungen und 50 genesene Personen im Landkreis Hildburghausen

    2 Neuerkrankungen und 50 genesene Personen im Landkreis Hildburghausen
    Lesezeit: < 1 Minute Mit Stand des 18. Juni 2020, 24 Uhr wurden im Landkreis insgesamt siebenundsechzig positiv getestete Personen mit dem SARS-CoV-2 Virus und somit für den gestrigen Tag zwei Neuerkrankungen registriert.
  • 18. Juni 2020

    Bund-Länder-Gespräch: “Wir werden viel Kraft brauchen”

    Bund-Länder-Gespräch: “Wir werden viel Kraft brauchen”
    Lesezeit: 24 Minuten Das aktuelle Infektionsgeschehen und die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie standen gestern auf der Agenda der Beratungen zwischen der Bundesregierung und den Regierungschefs der Länder. Wichtige Basismaßnahmen zum gegenseitigen Schutz gelten weiterhin, das Konjunkturpaket wurde von den Ländern gebilligt.
  • 17. Juni 2020

    Bundeskabinett beschließt Milliardenhilfe für Kultur

    Bundeskabinett beschließt Milliardenhilfe für Kultur
    Lesezeit: 2 Minuten Die Bundesregierung hat heute die von Kulturstaatsministerin Monika Grütters vorgelegten „Eckpunkte für ein Programm zur Milderung der Auswirkungen der Corona -Pandemie im Kulturbereich" beschlossen.
  • 17. Juni 2020

    Zwei Neuerkrankungen im Landkreis Hildburghausen

    Zwei Neuerkrankungen im Landkreis Hildburghausen
    Lesezeit: < 1 Minute Mit Stand des 16. Juni 2020, 24 Uhr wurden im Landkreis insgesamt fünfundsechzig positiv getestete Personen mit dem SARS-CoV-2 Virus und somit für den gestrigen Tag zwei Neuerkrankungen registriert.
  • 17. Juni 2020

    IG Metall: Steigende Zahl von Kurzarbeitern im Bezirk Mitte

    IG Metall: Steigende Zahl von Kurzarbeitern im Bezirk Mitte
    Lesezeit: 2 Minuten Die Zahl der Kurzarbeiter im Bezirk Mitte der IG Metall ist nochmals gestiegen. Im Mai und Juni führten nach Angaben der Gewerkschaft vom Mittwoch weitere Betriebe Kurzarbeit ein. Im Gewerkschaftsbezirk Mitte, der die Bundesländer Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Thüringen umfasst, sind einer Umfrage der IG Metall zufolge inzwischen mehr als 70 Prozent der Unternehmen betroffen. In über 40 Prozent der Betriebe trifft es der Auswertung zufolge fast die komplette Belegschaft.
  • 16. Juni 2020

    MEDIAN Klinik Bad Colberg nimmt seit Montag wieder Patienten auf

    MEDIAN Klinik Bad Colberg nimmt seit Montag wieder Patienten auf
    Lesezeit: 2 Minuten In der Corona-Krise wurden planbare Operationen verschoben, viele Reha-Patienten blieben aus. Nach der dadurch erzwungenen Schließung nahm die MEDIAN Klinik Bad Colberg den Betrieb am Montag, dem 15. Juni wieder auf. Patienten können sich dank eines umfassenden Hygienekonzepts sicher fühlen, alle neu Anreisenden werden auf Covid-19 getestet.
  • 15. Juni 2020

    Fünf Neuerkrankungen am Wochenende im Landkreis Hildburghausen

    Fünf Neuerkrankungen am Wochenende im Landkreis Hildburghausen
    Lesezeit: < 1 Minute Mit Stand des 14. Juni 2020, 24 Uhr wurden im Landkreis insgesamt dreiundsechzig positiv getestete Personen mit dem Covid-19 Virus und somit für die vergangenen drei Tage fünf Neuerkrankungen registriert.
  • 13. Juni 2020

    Welche Regeln zum Coronavirus gelten im Landkreis Hildburghausen ab heute?

    Welche Regeln zum Coronavirus gelten im Landkreis Hildburghausen ab heute?
    Lesezeit: 3 Minuten Heute (13. Juni 2020) tritt eine neue Corona-Verordnung für Thüringen in Kraft, die zahlreiche Lockerungen mit sich bringt. Es bleiben allerdings auch Beschränkungen erhalten und es werden neue Auflagen gemacht.
  • 11. Juni 2020

    Zwei Neuerkrankungen im Landkreis Hildburghausen

    Zwei Neuerkrankungen im Landkreis Hildburghausen
    Lesezeit: < 1 Minute Mit Stand des 10. Juni 2020, 24 Uhr wurden im Landkreis insgesamt achtundfünfzig positiv getestete Personen mit dem Covid-19 Virus und somit für den gestrigen Tag zwei Neuerkrankungen registriert. Im Landkreis Hildburghausen gibt es sechsunddreißig Personen, die eine Corona-Infektion überstanden haben und bereits genesen sind.
  • 9. Juni 2020

    Kinder können ab 15. Juni wieder täglich in Grundschule und Kindergarten

    Kinder können ab 15. Juni wieder täglich in Grundschule und Kindergarten
    Lesezeit: 3 Minuten Thüringens Bildungsminister Helmut Holter hat heute, Dienstag, 9. Juni 2020, dem Kabinett den Plan für weitere Lockerungsschritte im Bildungswesen vorgestellt. Er umfasst mehrere Etappen. Wichtigste Lockerung, die für viele Thüringer Familien deutliche Verbesserungen mit sich bringen wird, ist die tägliche Öffnung der Kindergärten und Grundschulen ab 15. Juni.
  • 9. Juni 2020

    Ab Samstag treten zahlreiche Corona-Lockerungen in Thüringen in Kraft

    Ab Samstag treten zahlreiche Corona-Lockerungen in Thüringen in Kraft
    Lesezeit: 3 Minuten Die Thüringer Landesregierung hat beschlossen, eine Vielzahl von coronabedingten Einschränkungen im Freistaat zu lockern. Geburtstage und Hochzeiten dürfen wieder größer gefeiert werden. Der Schulunterricht nähert sich dem Regelbetrieb.
  • 9. Juni 2020

    Kinderbonus kommt ohne Antrag – Auszahlung erfolgt mit Kindergeld durch Familienkasse

    Kinderbonus kommt ohne Antrag – Auszahlung erfolgt mit Kindergeld durch Familienkasse
    Lesezeit: < 1 Minute Familien sollen mit 300 Euro Kinderbonus unterstützt werden, da sie während der Corona-Krise besonderen Belastungen ausgesetzt sind. Das hat die Bundesregierung beschlossen. Den Kinderbonus soll es für jedes Kind geben, für das auch Anspruch auf Kindergeld besteht. Ein Antrag ist nicht nötig.
  • 7. Juni 2020

    Sogenanntes Hilfspaket ist Mogelpackung

    Sogenanntes Hilfspaket ist Mogelpackung
    Lesezeit: 2 Minuten Die neue Großkoalition aus Linke, SPD, Grüne und CDU hat am vergangenen Freitag das sogenannte Mantelgesetz beschlossen. Das damit in Aussicht gestellte Steuergeld von über 1 Milliarde Euro soll darüber hinwegtäuschen, dass die Regierung des Landes und des Bundes durch ihr falsches Krisenmanagement die heimische Wirtschaft in schlimmste Not gebracht hat. Bei einer rechtzeitigen Absicherung von Risikobereichen wären die Schließungen und Einschränkungen ganzer Wirtschaftsbereiche nicht in der Form nötig gewesen; zu spät und dann hysterisch haben die Verantwortlichen agiert. Und nun wird ein Hilfspaket versprochen, das bei genauem Hinsehen die Umsetzung linksgrüner Ideologien ist.
  • 6. Juni 2020

    Was ist mit den Menschen in den Alten- und Pflegeheimen? Habt ihr uns vergessen?

    Was ist mit den Menschen in den Alten- und Pflegeheimen? Habt ihr uns vergessen?
    Lesezeit: 2 Minuten Täglich werden immer weitere Lockerungen erwirkt. Aber was ist mit den Menschen in den Alten- und Pflegeheimen? Seit 12 Wochen ist hier nun totale Kontaktsperre. Kinder dürfen ihre Eltern nicht besuchen, Enkelkinder möchten wieder einmal Oma und Opa umarmen. Das alles geht nicht. Wurde diese Generation nun wirklich vergessen?
  • 6. Juni 2020

    4,68 Millionen Corona-Hilfen für den Landkreis Hildburghausen

    4,68 Millionen Corona-Hilfen für den Landkreis Hildburghausen
    Lesezeit: 2 Minuten Die CDU-Landtagsfraktion hat sich in den Verhandlungen mit der rot-rot-grünen Minderheitskoalition über das Gesetz zur Finanzierung der Corona-Maßnahmen mit ihrer Forderung nach einem millionenschweren Hilfspaket für die Thüringer Kommunen durchgesetzt. „Unser Einsatz für den ländlichen Raum hat sich gelohnt. Dem Landkreis Hildburghausen und seinen Kommunen stehen im Jahr 2020 zusätzlich rund 4,68 Millionen Euro zur Verfügung, um Steuer- und Einnahmeausfälle sowie coronabedingte Mehrausgaben auszugleichen“, informierte der örtliche CDU-Landtagsabgeordnete Henry Worm.
  • 5. Juni 2020

    Eine Neuerkrankung in Eisfeld

    Eine Neuerkrankung in Eisfeld
    Lesezeit: < 1 Minute Mit Stand des 5. Juni 2020, 14 Uhr wurden im Landkreis insgesamt sechsundfünfzig positiv getestete Personen mit dem Covid-19 Virus und somit für den heutigen Tag eine Neuerkrankung registriert. Im Landkreis Hildburghausen gibt es zweiunddreißig Personen, die eine Corona-Infektion überstanden haben und bereits genesen sind.
  • 5. Juni 2020

    Bildungsminister Holter: „Bußgelder für Lehrkräfte wären falsches Signal“

    Bildungsminister Holter: „Bußgelder für Lehrkräfte wären falsches Signal“
    Lesezeit: 2 Minuten Zu Berichten über möglicherweise drohende Bußgelder für Lehrerinnen und Lehrer wegen mutmaßlicher Datenschutzverstöße erklärt Bildungsminister Helmut Holter: „Die Ankündigungen des Landesdatenschutzbeauftragten sind beunruhigend und so nicht zu akzeptieren. Lehrerinnen und Lehrer, die in der Coronakrise mit hohem Engagement und unter hohem Zeitdruck das Lernen zu Hause organisieren mussten und nach den besten Wegen gesucht haben, den Kontakt zu ihren Schülerinnen und Schülern und zu den Eltern zu halten, sollten nun nicht mit Bußgeldern bedroht werden.“
  • 4. Juni 2020

    Eine Neuerkrankung im Landkreis Hildburghausen

    Eine Neuerkrankung im Landkreis Hildburghausen
    Lesezeit: < 1 Minute Mit Stand des 4. Juni 2020, 14 Uhr wurden im Landkreis insgesamt fünfundfünfzig positiv getestete Personen mit dem Covid-19 Virus und somit für den heutigen Tag eine Neuerkrankung registriert. Weiterhin gibt es im Landkreis Hildburghausen dreißig Personen, die eine Corona-Infektion überstanden haben und bereits genesen sind.
  • 4. Juni 2020

    Konjunkturpaket der Bundesregierung: “Ein ambitioniertes Programm”

    Konjunkturpaket der Bundesregierung: “Ein ambitioniertes Programm”
    Lesezeit: 2 Minuten Senkung der Mehrwertsteuer, Hilfen für Kommunen, Zuschüsse für Familien und Förderung von Zukunftstechnologien: Die Regierungskoalition hat sich auf ein umfangreiches Konjunktur- und Zukunftspaket mit einem Volumen von 130 Milliarden Euro verständigt.
  • 3. Juni 2020

    Acht neue Corona-Fälle im Klinikum Hildburghausen

    Acht neue Corona-Fälle im Klinikum Hildburghausen
    Lesezeit: < 1 Minute Mit Stand des 3. Juni 2020, 14 Uhr wurden im Landkreis insgesamt vierundfünfzig positiv getestete Personen mit dem Covid-19 Virus und somit für den heutigen Tag acht Neuerkrankung registriert. Bei den acht Neuerkrankungen handelt es sich um sieben Mitarbeiter*innen des Krankenhauses Hildburghausen und einen Patienten.
  • 2. Juni 2020

    Eine Neuerkrankung im Landkreis und ein bestätigter Coronafall in Hildburghäuser Grundschule

    Eine Neuerkrankung im Landkreis und ein bestätigter Coronafall in Hildburghäuser Grundschule
    Lesezeit: < 1 Minute Das Landratsamt bestätigte heute, dass für eine*n Schüler*in einer Hildburghäuser Grundschule ein amtlich bestätigter positiver SARS-CoV-2 Nachweis vorliegt. Dieser erreichte das Landratsamt schon in der letzten Woche und wurde letzte Woche im Rahmen der Fallzahlen vermeldet. 
Eine Nachverfolgung von Infektionsketten durch das Gesundheitsamt erfolgte. Dabei ergab sich, dass für eine Klasse und deren Lehrer Quarantäneanordnungen ausgesprochen wurden.
  • 1. Juni 2020

    Drei neue Todesfälle und vier Neuerkrankungen im Landkreis Sonneberg

    Drei neue Todesfälle und vier Neuerkrankungen im Landkreis Sonneberg
    Lesezeit: < 1 Minute Im Landkreis Sonneberg sind drei weitere Todesopfer zu beklagen, die mit dem Coronavirus infiziert waren. Zudem wurden vier neue Infektionen mit dem Virus bestätigt. Insgesamt sind im Kreis Sonneberg bis jetzt 253 Menschen positiv getestet worden. 152 gelten wieder als genesen.
  • 29. Mai 2020

    Sprunghafter Anstieg der Neuinfektionen aufgrund drei neuer Ausbruchsgeschehen im Landkreis Sonneberg

    Sprunghafter Anstieg der Neuinfektionen aufgrund drei neuer Ausbruchsgeschehen im Landkreis Sonneberg
    Lesezeit: 2 Minuten Im Landkreis Sonneberg ist die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus binnen 24 Stunden von 225 auf 244 angestiegen. Folglich erhöhte sich auch der Inzidenzwert, von 41,1 auf aktuell 65,1. Grund für den sprunghaften Anstieg sind drei neue Ausbruchsgeschehen (Pflegeheim, ambulanter Pflegedienst und Kindergarten), deren Ausmaß sich noch erhöhen kann.
  • 29. Mai 2020

    3 Neuerkrankungen und 30 genesene Personen im Landkreis Hildburghausen

    3 Neuerkrankungen und 30 genesene Personen im Landkreis Hildburghausen
    Lesezeit: < 1 Minute Mit Stand des 29. Mai 2020, 17 Uhr wurden im Landkreis insgesamt fünfundvierzig positiv getestete Personen mit dem Covid-19 Virus und somit für den heutigen Tag 3 Neuerkrankungen registriert. Bei den für heute verzeichneten drei neuen positiven Fälle konnte aktuell kein Zusammenhang mit den sieben SARS-CoV-2 Nachweisen beim Regiomed Klinikum Hildburghausen festgestellt werden. 2 der 3 genannten Personen, die positiv getestet wurden, sind Bewohner*innen einer Gemeinschaftsunterkunft in Hildburghausen.
  • 29. Mai 2020

    Abbruch der Fußball-Saison im Nachwuchsbereich in Thüringen

    Abbruch der Fußball-Saison im Nachwuchsbereich in Thüringen
    Lesezeit: < 1 Minute Der Thüringer Fußball-Verband (TFV) hat im Nachwuchsbereich eine Kehrtwende hingelegt. Wie der Verbandsvorstand am Donnerstagabend beschloss, wird die Saison im Junioren- und Juniorinnenbereich nun doch abgebrochen. Dafür sprach sich die Mehrheit des Vorstands in einer Videokonferenz aus.
  • 28. Mai 2020

    Gast- und Hotelgewerbe in Thüringen bricht durch Corona-Krise dramatisch ein

    Gast- und Hotelgewerbe in Thüringen bricht durch Corona-Krise dramatisch ein
    Lesezeit: 2 Minuten Die Corona-Krise hat das Thüringer Gastgewerbe innerhalb weniger Tage wirtschaftlich abstürzen lassen. Im März sank der Umsatz in Hotels und Pensionen sowie Restaurants und Kneipen real um 51,5 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Erfurt mitteilte. Der Rückgang fiel dramatisch aus, obwohl die Einschränkungen in der Gastronomie erst in der zweiten Märzhälfte zum Tragen kamen.
  • 28. Mai 2020

    Kommunalpolitiker aus der fränkisch-südthüringischen Region appellieren an Thüringer Regierung

    Kommunalpolitiker aus der fränkisch-südthüringischen Region appellieren an Thüringer Regierung
    Lesezeit: 3 Minuten Die Landräte aus Coburg, Kronach, Lichtenfels, Sonneberg und Hildburghausen, die (Ober-) Bürgermeister der Städte Coburg, Sonneberg und Neustadt bei Coburg sowie der Vorsitzende des Bayerischen Gemeindetags Coburg haben sich in einem Schreiben an Ministerpräsident Bodo Ramelow und die Mitglieder der Thüringer Landesregierung gewandt. Anlass dafür sind die Pläne der Thüringer Landesregierung, die Corona-Beschränkungen komplett aufheben zu wollen. Das halten die Unterzeichner des Schreibens in einem Grenzgebiet wie unserem für fatal.
  • 27. Mai 2020

    Keine weiteren Fälle im Klinikum Hildburghausen – 199 Quarantäneanordnungen wurden ausgesprochen

    Keine weiteren Fälle im Klinikum Hildburghausen – 199 Quarantäneanordnungen wurden ausgesprochen
    Lesezeit: 2 Minuten Im Regiomed-Krankenhaus in Hildburghausen sind nach dem Massentest keine weiteren Coronafälle nachgewiesen worden. Somit bleibt es vorläufig bei sieben infizierten Mitarbeitern. Von den 456 beim Klinikum Hildburghausen beschäftigten Mitarbeiter*innen (inkl. des medizinischen Versorgungszentrums, des Rettungsdienstes und der regiomed Service GmbH) sind 397 Personen bereits getestet. Bei 7 der dabei durchgeführten Abstriche konnte das Virus nachgewiesen werden, bei 228 nicht.
  • 27. Mai 2020

    Helene erfreut mit ihrem täglichem Flötenspiel

    Helene erfreut mit ihrem täglichem Flötenspiel
    Lesezeit: < 1 Minute Am 22. März 2020 wurden alle Musiker aufgrund des Corona-Virus und der derzeit schwierigen Zeiten dazu aufgerufen, auf deren Balkonen oder am Fenster die 9. Sinfonie von Ludwig van Beethoven „Freude schöner Götterfunken“ mit ihren Instrumenten zu spielen. Seitdem erfreut die 7-jährige Helene aus Veilsdorf (siehe Foto) jeden Tag auf´s Neue ihre Nachbarn und Bekannten mit ihrem Flötenspiel.
  • 26. Mai 2020

    Weiterer Krankenhaus-Mitarbeiter*in infiziert

    Weiterer Krankenhaus-Mitarbeiter*in infiziert
    Lesezeit: < 1 Minute Am Dienstagmorgen ist ein weiterer Mitarbeiter*in positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der oder die Betroffene stammt aus einem bayerischen Nachbarkreis. Die Patient*innen und Mitarbeiter*innen des Krankenhauses, des medizinischen Versorgungszentrums, des Rettungsdienstes und der regiomed Service GmbH wurden am Montag auf das Coronavirus getestet. Es handelt sich hierbei um 75 Patient*innen sowie 456 Mitarbeiter*innen.
  • 25. Mai 2020

    Hauptmann: Ramelow betreibt gefährliches Spiel mit dem Feuer

    Hauptmann: Ramelow betreibt gefährliches Spiel mit dem Feuer
    Lesezeit: 3 Minuten Der Südthüringer Bundestagsabgeordnete Mark Hauptmann (CDU) kritisiert die Pläne des Ministerpräsidenten zur Aufhebung der Corona-Beschränkungen: „Ich bin entsetzt, dass Herr Ramelow elementare Schutzmaßnahmen für die Thüringer Bürger abschaffen möchte. Sein Vorstoß ist grob fahrlässig und geht leichtfertig mit den bisher erzielten Erfolgen im Kampf gegen das Coronavirus um.“
  • 25. Mai 2020

    Ministerpräsident Ramelow auf dem richtigen Weg

    Ministerpräsident Ramelow auf dem richtigen Weg
    Lesezeit: 2 Minuten Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Südthüringen begrüßt die Ankündigung von Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow, morgen ein Konzept vorzulegen, das auf allgemeine Schutzvorschriften verzichtet und stärker auf Empfehlungen und lokale COVID19-Bekämpfung setzt. Eine durch unreflektierte Kritik induzierte Kehrtwende wäre eine große Enttäuschung für die Südthüringer Wirtschaft.
  • 24. Mai 2020

    Große Abstrichaktion für alle Mitarbeiter und Patienten am Klinikum Hildburghausen

    Große Abstrichaktion für alle Mitarbeiter und Patienten am Klinikum Hildburghausen
    Lesezeit: 3 Minuten Am REGIOMED-Klinikum Hildburghausen beginnt die Woche mit einer großen Abstrichaktion: Nachdem Ende dieser Woche insgesamt sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet wurden, setzen REGIOMED-Geschäftsführung, Krankenhausleitung, Gesundheitsamt und der Krisenstab des Landkreises jetzt auf ein schnelles und entschlossenes Handeln.
  • 24. Mai 2020

    Acht Neuerkrankungen im Landkreis Hildburghausen

    Acht Neuerkrankungen im Landkreis Hildburghausen
    Lesezeit: < 1 Minute Mit Stand des 24. Mai 2020, 9 Uhr wurden im Landkreis insgesamt zweiundvierzig positiv getestete Personen mit dem Covid-19 Virus und somit acht Neuerkrankungen registriert. Weiterhin gibt es im Landkreis Hildburghausen sechsundzwanzig Personen, die eine Corona-Infektion überstanden haben und bereits genesen sind.
  • 23. Mai 2020

    Ministerpräsident Ramelow will Corona-Beschränkungen ab 6. Juni aufheben

    Ministerpräsident Ramelow will Corona-Beschränkungen ab 6. Juni aufheben
    Lesezeit: 4 Minuten Im Vertrauen auf die Mehrheit der Bevölkerung, die sich in verantwortungsbewusster Solidarität übt, möchte Bodo Ramelow weitere Schritte gehen, um den allgemeinen Lockdown zu beenden. „Ich werde deshalb in der kommenden Woche dem Kabinett Vorschläge unterbreiten, wie wir ab dem 6. Juni auf allgemeine Schutzvorschriften verzichten können und hin zu einem Konzept des Empfehlens und der lokalen COVID19-Bekämpfung bei wieder ansteigenden Infektionszahlen kommen.“ so Ramelow.
  • 22. Mai 2020

    Es ist Zeit für ein Danke!

    Es ist Zeit für ein Danke!
    Lesezeit: < 1 Minute Seit dem 17. März sind Kindertagesstätten und Kindergärten nun schon geschlossen. Bis auf einige Plätze zur Betreuung in Notgruppen war bislang keine Öffnung in Sicht. Das gilt auch für den AWO Kindergarten „Kleine Weltentdecker“ in Eisfeld. Doch die dortigen Erzieherinnen wollten trotzdem mit den Kindern in Kontakt bleiben und ließen sich dafür so einiges einfallen.
  • 20. Mai 2020

    Männertag und Corona: Was ist erlaubt und was verboten ist

    Männertag und Corona: Was ist erlaubt und was verboten ist
    Lesezeit: 2 Minuten Viele Männer haben den morgigen Tag fett im Kalender angestrichen als „Männertag“, „Vatertag“ oder „Christi Himmelfahrt“. Der nächste Feiertag, an dem wegen Corona in diesem Jahr alles etwas anders sein wird als sonst - Männergruppen und Familien wollen mit Bollerwagen, Fahrrädern oder zu Fuß losziehen und den Tag im Freien verbringen, das alles kann in diesem Jahr nur eingeschränkt stattfinden.
  • 20. Mai 2020

    Konzert in Coburg geplatzt: „Die Toten Hosen“ sagen Tour komplett ab

    Konzert in Coburg geplatzt: „Die Toten Hosen“ sagen Tour komplett ab
    Lesezeit: < 1 Minute Die „Toten Hosen“ haben ihre „Alles ohne Strom“-Tournee - und damit auch ihren Auftritt in Coburg - komplett abgesagt. Die Erstattung der Eintrittspreise beginnt am 15. Juni 2020 ausschließlich über die Stellen, an denen die Tickets gekauft wurden.
  • 20. Mai 2020

    Weitere Neuerkrankung in Römhild

    Weitere Neuerkrankung in Römhild
    Lesezeit: < 1 Minute Mit Stand des 20. Mai 2020, 12 Uhr wurden im Landkreis insgesamt vierunddreißig positiv getestete Personen mit dem Covid-19 Virus und somit für den heutigen Tag eine Neuerkrankung registriert. Im Landkreis Hildburghausen gibt es aktuell sechsundzwanzig Personen, die eine Corona-Infektion überstanden haben und bereits genesen sind.
  • 19. Mai 2020

    Die Sporthallen des Landkreises Hildburghausen sind ab 2. Juni für den Vereinssport wieder geöffnet

    Die Sporthallen des Landkreises Hildburghausen sind ab 2. Juni für den Vereinssport wieder geöffnet
    Lesezeit: 2 Minuten Der Landkreis Hildburghausen öffnet ab Dienstag, den 2. Juni 2020, seine Sporthallen für den organisierten Sportbetrieb im Breiten-, Gesundheits-, Reha- und Leistungssport der Vereine. Jeder Verein, so die Vorgabe des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport, muss ein vereinsspezifisches Infektionsschutzkonzept erarbeiten, einhalten und überwachen. Dieses Konzept ist dem Landkreis Hildburghausen (Amt für Gebäudewirtschaft) als Halleneigentümer vorzulegen.
  • 19. Mai 2020

    Eine Neuerkrankung und 26 genesene Personen im Landkreis

    Eine Neuerkrankung und 26 genesene Personen im Landkreis
    Lesezeit: < 1 Minute Mit Stand des 19. Mai 2020, 12 Uhr wurden im Landkreis insgesamt dreiunddreißig positiv getestete Personen mit dem Covid-19 Virus und somit für den heutigen Tag eine Neuerkrankung registriert. Im Landkreis Hildburghausen gibt es aktuell sechsundzwanzig Personen, die eine Corona-Infektion überstanden haben und bereits genesen sind.
  • 18. Mai 2020

    Tausch, Gutscheine, Erstattungen – umfangreiches Lösungspaket für das HIGHFIELD Festival

    Tausch, Gutscheine, Erstattungen – umfangreiches Lösungspaket für das HIGHFIELD Festival
    Lesezeit: 2 Minuten Nachdem die von der Bundesregierung erarbeitete Gutscheinlösung verabschiedet wurde und das Gesetz in Kraft getreten ist, wird Veranstalter FKP Scorpio seine für das HIGHFIELD Festival erarbeitete Lösung schnellstmöglich an den Start bringen. Vorgesehen sind neben dem politisch beschlossenen Gutscheinsystem, das die stark angeschlagene Eventbranche entlasten soll, auch die Umschreibung der Tickets auf das Folgejahr sowie eine monetäre Rückerstattung.
  • 15. Mai 2020

    Beschäftigte der Wefa dürfen wieder arbeiten

    Beschäftigte der Wefa dürfen wieder arbeiten
    Lesezeit: < 1 Minute Seit Mittwoch, dem 13. Mai 2020, werden die Werkstätten für angepasste Arbeit (Wefa) an den Standorten Sonneberg, Hildburghausen und Eisfeld nach und nach wieder für die Beschäftigten geöffnet. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Beschäftigten ihre Arbeit wiederaufnehmen können“, sagt Klaus Stark, geschäftsführender Vorstand des Diakoniewerkes Sonneberg-Hildburghausen/Eisfeld, in dessen Trägerschaft sich die Wefa befinden.
  • 14. Mai 2020

    Mai-Steuerschätzung: Bund, Länder und Gemeinden erhalten dieses Jahr vermutlich 81 Milliarden weniger als 2019 – größter Rückgang in der Geschichte der Bundesrepublik

    Mai-Steuerschätzung: Bund, Länder und Gemeinden erhalten dieses Jahr vermutlich 81 Milliarden weniger als 2019 – größter Rückgang in der Geschichte der Bundesrepublik
    Lesezeit: 3 Minuten Bund, Länder und Gemeinden müssen aufgrund der Corona-Pandemie in den Jahren 2020 bis 2024 mit einem nie dagewesenen Rückgang der Steuereinnahmen rechnen. Das ist das Ergebnis der 157. Sitzung des Arbeitskreises „Steuerschätzungen“, die aufgrund der gegenwärtigen Kontaktbeschränkungen erstmals als Videokonferenz ausgetragen wurde.